Alles Rund um das Thema 'Gesunde Zähne'

Zahnersatz - welche Brückenversorgungen gibt es?

Eine Brücke ist eine Form des Zahnersatzes zur Versorgung einer Zahnlücke. Man unterscheidet festsitzende Brückenversorgungen von abnehmbaren Brücken.

Eine abnehmbare Brücke kann vom Patienten selbständig eingesetzt und auch wieder herausgenommen werden.
 
Sie besteht aus drei Bestandteilen, den Brückenankern, welche sich auf den an die Lücke angrenzenden Zähnen befinden, dem Zwischenglied, welches den fehlenden Zahn ersetzt, und den Verbindungselementen, die ein Herausnehmen der Brücke erst möglich machen.
 
Herausnehmbare Brücken werden dann eingesetzt, wenn entweder mehrere Lücken vorhanden sind oder wenn bereits lange Lücken bei reduziertem Restzahnbestand vorliegen. Auch wenn die Pfeilerzähne nicht mehr stabil genug sind, um eine feste Versorgung zu tragen, kann auf abnehmbare Brücken zurückgegriffen werden.
 
Wird eine herausnehmbare Brücke geplant, so müssen zunächst die an die Lücke grenzenden Zähne beschliffen werden. Auf diesen Zähnen werden die so genannten Brückenanker befestigt. Dabei handelt es sich beispielsweise um Teleskopkronen. Teleskopkronen werden auch als Doppelkronen bezeichnet.

Doppelkronen bestehen - wie der Name bereits verrät - aus zwei Kronen. Der natürliche Zahn wird hierfür beschliffen und es wird eine Krone (Primärkrone) eingesetzt und mittels Zement dauerhaft am Zahn befestigt. Die zweite Krone (Sekundärkrone) befindet sich an der herausnehmbaren Brücke.
 
Zwischen den beiden Sekundärkronen befindet sich das Brückenzwischenglied, welches den fehlenden Zahn ersetzt. Auf diese Weise kann die Brücke vom Patienten selbst eingesetzt werden, indem die Sekundärkronen auf die Primärkronen geschoben werden.
 
Eine herausnehmbare Brücke bietet je nach Situation einige Vorteile. Sind Reparaturen notwendig, können diese außerhalb des Patientenmundes durchgeführt werden. Des Weiteren können auch solche Zähne als Pfeiler verwendet werden, die nicht für eine festsitzende Versorgung geeignet wären. Gleichzeitig können sowohl die Brücke als auch die Pfeilerzähne und das umliegende parodontale Gewebe optimal gereinigt werden

Diese Webseite verwendet Cookies. So können wir Ihnen das bestmögliche Nutzererlebnis bieten. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.